INNOspace Masters

Der INNOspace Masters ist der Innovationswettbewerb des DLR Raumfahrtmanagements. Der seit 2015 jährlich stattfindende Wettbewerb ist Teil der INNOspace®-Initiative und richtet sich an Unternehmen aller Größen, Start-ups, Forschungseinrichtungen und Universitäten sowie Einzelpersonen in ganz Europa. Partner des Wettbewerbs sind Airbus, OHB, DB Netz AG und die deutschen ESA Business Incubation Centres (BIC).

Ziel ist die Förderung innovativer Projektideen mit unterschiedlichen Reifegraden. Gesucht werden Ideen, basierend auf dem Transfer von Technologien und Know-how anderer Industrien in den Raumfahrtsektor (Spin-ins) oder von der Raumfahrtindustrie in raumfahrtfremde Branchen (Spin-offs). Die Gewinner werden im Rahmen einer Konferenz prämiert und erhalten F&E-Förderung, Beratung, Zugang zu Expertennetzwerken oder technologische und wirtschaftliche Unterstützung.

Innerhalb von fünf Wettbewerbsrunden wurden insgesamt über 400 Projektideen von 890 Teilnehmern aus 22 verschiedenen Ländern eingereicht. Mit mehr als 60 % der Einreichungen aus Nicht-Raumfahrt-Branchen bestätigt der INNOspace Masters die wachsende Bedeutung und auch das hohe Interesse von unterschiedlichen Industriebranchen an der Raumfahrt.

Die Einreichungsphase des INNOspace Masters läuft jährlich von Herbst bis zum Frühjahr des Folgejahres. Höhepunkt jeder Wettbewerbsrunde ist die Abschlusskonferenz und feierliche Preisverleihung, bei der die Gewinner jeder Challenge sowie der Gesamtsieger des Wettbewerbs bekannt gegeben und prämiert werden.

 

Alle aktuellen Informationen zum INNOspace Masters finden Sie auf der Webseite
des Wettbewerbs unter www.INNOspace-Masters.de