Kontakt

Dr. Franziska Zeitler

Abteilungsleiterin
Innovation & Neue Märkte
Deutsches Zentrum für Luft-
und Raumfahrt e.V. (DLR)
Raumfahrtmanagement
Tel: 0228 447-434
Mail: franziska.zeitler@dlr.de

Andreas Kriechbaumer

Innovation & Neue Märkte
Deutsches Zentrum für Luft-
und Raumfahrt e.V. (DLR)
Raumfahrtmanagement
Tel: 0228 447-264
Mail: andreas.kriechbaumer@dlr.de

Roadmap: Raumfahrt und Mobilität – Space4mobility

Im Begriff Mobilität schwingt der stete Wandel und Fortschritt bereits mit. Und so wie die Raumfahrt befindet sich auch der Mobilitätsbereich in einer Zeit des Umbruchs. Elektrofahrzeuge und Wasserstoffautos erobern unsere Straßen, autonome Fahrzeuge zu Land, zu Wasser und in der Luft sind in aller Munde, die zunehmende Digitalisierung sowie eine steigende globale Vernetzung haben in der Industrie 4.0 eine große Bedeutung. Unter diesen Gesichtspunkten beschäftigt sich die INNOspace Roadmap: Raumfahrt & Mobilität, kurz Space4mobility mit den Leitfragen:

Welchen Beitrag kann die Raumfahrt zur Mobilität der Zukunft heute und morgen leisten? Und was kann die Raumfahrt dabei von den Mobilitätsbrachen lernen?

In Deutschland haben die Mobilitätsbranchen mit Fahrzeugbau, Logistikbranche, Luft- und Schienenverkehr sowie maritimer Wirtschaft aufgrund der enormen volkswirtschaftlichen Wertschöpfung einen sehr hohen Stellenwert.

Raumfahrt bietet Infrastrukturen an, die für viele andere Wirtschaftszweige ebenso wie für hoheitliche Belange immer wichtiger werden: Navigationsdienstleistungen sind für den Mobilitätsbereich bereits jetzt unverzichtbar geworden. Ein aktueller Statusbericht des DLR-Raumfahrtmanagements führt Beispiele für erfolgreiche Zusammenarbeit von Raumfahrt und Maritime Wirtschaft, Luftfahrt, Fahrzeugindustrie sowie Umweltinnovationen und Elektromobilität im Bereich des Technologietransfers auf. Die Raumfahrt als Schlüsseltechnologie ist Treiber für neue Entwicklungen und Grundlage für zukunftsweisende Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Daher kann Raumfahrt einen Beitrag leisten, um Lösungen für zukunftsorientierte Herausforderungen in der Mobilität zu entwickeln. Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit als Industriestandort kann so vor dem Hintergrund der Mobilitätsentwicklung gestärkt werden.

Space4mobility strebt hierbei die Identifizierung und Wertschöpfung von Synergien und Transferpotentialen zwischen der Raumfahrt und den Mobilitätsbereichen an. Dies soll durch die Erschaffung von nachhaltigen Informations- und Kommunikationsplattformen geschehen, mit dem Ziel von konkreten Projektideen und branchenübergreifenden Kooperationen.